Aukamm Naturerlebnistal goes underground

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Januar 1996
Ausgabe Nr. 056

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus der ANU / aus Umweltzentren

Aukamm Naturerlebnistal goes underground


Ein professionell aufgemachtes Lernspiel "Underground" für 2 bis 8 SpielerInnen im Alter von 8-88 Jahren hat das Aukamm-Naturerlebnistal in Wiesbaden entwickelt. Die Idee basiert auf den jahrelangen Erfahrungen mit BesucherInnen, die im Zentrum an geleiteten Exkursionen "Erkundung einer Bodenfabrik" teilnahmen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene kannten oft nur den Regenwurm und die Assel als Bodentier. Das Suchen und Entdecken der Bodentiere in der Laubstreu wurde deshalb mit großem Erfolg um ein einfaches Spiel mit Tierbildern ergänzt. Farben und Formen bislang unbekannter Bodentiere wurden durch das Spiel geradezu vertraut und das Erfolgserlebnis beim Wiederentdecken der "Echten" löste wahre Begeisterung aus. Zwei Sätze mit je 36 stabilen (aber leider nicht wetterfesten) Pappkärtchen zeigen verschiedene Bodenbewohner und ihre Beutetiere bzw. Futterart auf und nennen den deutschen Namen. Die Kärtchen können nach den bekannten Regeln von Memory oder Bingo oder auch nach eigenen Ideen eingesetzt werden. Ein attraktives Begleitheft bietet Informationen über Lebensräume, Lebensweisen, Fangmethoden und viele Steckbriefe wichtiger Vertreter.

Bezug gegen 24,50 DM plus 5,- DM Versand beim Aukamm Naturerlebnistal, Kapellenstr. 99, 65193 Wiesbaden, Tel: 0611/313972

Nächster Artikel: Schulbiologiezentrum Kassel stellt neue Materialien vor